Wutachschlucht aktuell

Alle Wege begehbar


Die Sperrung der Engeschlucht ist aufgehoben.
Alle markierten Wanderwege in der Schlucht sind durchweg begehbar. In der Haslachschlucht besteht
weiterhin eine kurze Umleitungsstrecke. Auf Teilabschnitten bleiben die Wege aufgrund der
Nässe jedoch schlammig und rutschig. Nach wie vor empfiehlt sich für die Wanderung in der Wutachschlucht
gutes Schuhwerk und körperliche Fitness.


Besucheransturm an den Wochenenden


Insbesondere an den Wochenenden ist auch während der Ferienzeit mit einem hohen Besucheransturm
zu rechnen. Unter der Woche ist es ruhiger.


Naturliebhaber bleiben auf den Wanderwegen


Die vielen Besucher bedeuten auch eine erhebliche Belastung für das Naturschutzgebiet und die
dort vorkommenden Pflanzen und Tiere. Immer wieder wird beobachtet, dass der niedrige Wasserstand
dazu genutzt wird auch im Bachbett zu laufen oder sich selbst einen Weg durch die
Schlucht zu suchen. Bitte bleiben Sie in den Naturschutzgebieten Wutachschlucht und Wutachflühen
auf den markierten Wanderwegen. Die Tier– und Pflanzenwelt und insbesondere Eisvogel und
Biber haben aufgrund des niedrigen Wasserstandes schon viel Stress und brauchen nicht noch zusätzliche
Beeinträchtigungen.

Tagesaktuelle Infos finden Sie auch unter www.wutachschlucht.de