Wissenswertes rund um die Schlucht, über Flora und Fauna, finden Sie hier: pdf Tourismus Wutachschlucht Kosmos Artikel 1996 (359 KB)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte beachten Sie nachstehende Info des Wutachrangers:

Wutachschlucht aktuell

Alle Wege sind begehbar

Alle Wege in der Schlucht sind  begehbar und offen.

Die Wegverhältnisse ändern sich aufgrund der Witterung recht rasch. Besonders nach Gewitterschauern sind manche Wegabschnitte wieder matschig und schwierig begehbar. Auch kann es zu Erdrutschen kommen.

Die aktuellsten Infos zur Wegsituation erhalten Sie unter www.wutachschlucht.de

 

Teilsperrung auf L170

Die Zufahrt für PKW von Süden zur Schattenmühle von Bonndorf her ist nur über den Ortsteil Boll möglich. Die Landstraße L170 zwischen B315 Abzweig Lotenbachklamm und Abzweig Boll rutscht und ist deshalb wohl für den Rest des Jahres gesperrt. Die Wanderbusse verkehren weiterhin über Boll. Wer rasch von der Schattenmühle zum Parkplatz Lotenbachklamm möchte, sollte sich die 1,5km Wanderung durch die Lotenbachklamm gönnen.

An Trinken und Essen denken

Bitte nehmen Sie  auf ihre Wutachtour vor allem auch genügend Getränke mit. Leider nehmen die Bergwachteinsätze wegen ermatteter und dehydrierter Wanderer zu.

Die tagesaktuelle Situation findet sich unter www.wutachschlucht.de


#respectfornature und bewusst wild


Schwarzwaldtourismus, Naturparke, Schwarzwaldverein, Bauernverband und andere Vereinigungen
setzen sich in verschiedenen, gemeinsamen Kampagnen für einen respektvollen Umgang der
Erholungssuchenden mit der Natur ein. Das Besucherverhalten in der Wutachschlucht zeigt, dass
es für manche noch ein weiter Weg für einen respektvollen Umgang mit dem sensiblen Naturschutzgebiet
ist. Endurofahrer im Wald bei Boll, wildes Zelten und Biwakieren über die Ostertage
sind wenige Beispiele hierfür.
Mehr Infos zum Umgang mit der Natur unter: https://www.schwarzwald-tourismus.info/erleben/
wandern/respekt

Weitere Infos zu den aktuellen Wanderwegeverhältnisses erhalten Sie auf www.wutachschlucht.de

 

 

 

Entspannt hin und zurück, mit den Wanderbussen rund um die Wutachschlucht.
Die Wanderbusse verbinden die wichtigsten Einstiegspunkte in die Schlucht miteinander, so dass Sie mit den Bussen bequem wieder an ihren Startpunkt zurück kommen.
Auch die Anreise zur Schlucht mit der Bahn ist möglich. Der Fahrplan des Wanderbusses ist am Bahnhof Döggingen auf die Ankunfts- und Abfahrtszeiten der Höllentalbahn in Richtung Neustadt – Freiburg und in Richtung Donaueschingen abgestimmt.

Die Wanderbusse verkehren an allen Samstagen, Sonntagen und Feiertagen in der Zeit vom 18.04.2019 bis 11.10.2019. Unter der Woche und zu schulfreien Zeiten sind Verbindugnen mit dem Linienbus möglich. Bitte beachten Sie die gesonderten Fahrpläne unter Berücksichtigung der Buchstaben F = an schulfreien Tagen und S = an Schultagen.

Für Inhaber der KONUS-Gästekarte ist die Benutzung der Wander- und Linienbusse kostenlos!

Die aktuellen Flyer mit Fahrplänen, Wandervorschlägen und Übersichtskarte gibt es hier:

pdf Sommerfahrplan Wanderbus Wutachschlucht (108 KB) pdf
(617 KB)

pdf Wutach und Gauchachschlucht Freizeitbus Fahrpläne und Wandervorschläge (2.03 MB)

pdf Fahrplanauszüge Samstag, Sonn und Feiertag (254 KB)

pdf Fahrplanauszüge Montag bis Freitag, Karte (655 KB)

 

Das Leitbild „Zukunft Naturraum Wutachschlucht“ hat das Ziel, eine neue Balance zwischen Naturschutz und Nutzeransprüchen in den Schutzgebieten zu verankern. Es entstand in zwei Zukunftswerkstätten, im September 2013 und im Januar 2014.

pdf Leitbild Zukunft Naturraum Wutachschlucht Broschuere Webversion (2.38 MB)